Aufstieg zum Königspalast

Standard

„German Bakery“ werben zahlreiche Cafes in Leh. Eins trägt sogar den Zusatz „Pumpernickel“. Wir frühstücken ausgiebig, bevor wir bei schönstem Sonnenschein zum Königspalast aufsteigen. Von hier geht’s weiter zum höhergelegenen Kloster, das vor allem für die historischen Wandmalereien in einem der kleinen Tempel berühmt ist. Am faszinierendsten bleibt jedoch die Aussicht von hier oben. Durch die Altstadt mit lokalen Bäcker- und Käsereien gelangen wir zum „One Hand“-Café, wo es superguten Espresso und Wi-Fi gibt.
Abends gehen wir alle gemeinsam in einem Gartenlokal essen. Mir gefällt unsere Truppe.

20120817-210747.jpg

20120817-210938.jpg

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s