(Tempeltanz)

Während des neuntägigen Navaratri-Festival finden überall Musik- und Tanzaufführungen statt. Wir haben uns zwei Vorstellungen in einem Kulturhaus nahe des Kapalishvara-Tempels angeschaut, und wir waren begeistert von der Perfektion der Tänzer. Barathanatyam ist eine klassische Tanzform, die seinen Ursprung in Thanjavoor, eine Autostunde von Chennai entfernt, hat. Er wurde von Tempeltänzerinnen in den Tempeln von Tamil Nadu aufgeführt. Er folgt einer strengen Struktu. So beginnt jeder Tanz mit einem Gebet, den dann eine festgelegte Anzahl von Sequenzen folgt. Eine Aufführung dauert normalerweise etwa zwei Stunden. Das kann sehr lang sein, da die Musik – Flöte, Laute, Mridangam (eine längliche Trommel) und Violine  –  auf Dauer doch recht eintönig wirken kann… Die Kostüme der Tänzer sind aus Seide . Schmuck, Blütengirlanden und Glöckchen vervollständigen das Outfit.

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s